Kategorien
2. Mannschaft

Pleite zum Saisonabschluss

Spielbericht folgt!

Kategorien
2. Mannschaft

FV-Reserve verliert das Derby in Rottershausen

Die 2. Mannschaft des FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen verlor am Sonntag in der A-Klasse Rhön 2 mit 3:1 (3:1) bei der Spielgemeinschaft aus dem FC Frankonia 1912 Eltingshausen und dem FC Einigkeit Rottershausen II.

Trotz der Niederlage beim Tabellenzehnten belegt die Zweite weiterhin den 9. Tabellenplatz.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Alexander Hirt (2.), 2:0 Konstantin Seufert (12.), 3:0 Alexander Hirt (15.), 3:1 Fabian Herold (44.)

Gelbe Karten: Frank Seufert (Foulspiel, 85.), David Kanz (Foulspiel, 90.)

Zeitstrafe: Frank Seufert (Foulspiel, 89.)

Zuschauer: 40 in Rottershausen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen II spielte mit:

Benno Hobelsberger – Daniel Fischer, Jan Fischer, Fabian Hahn, Peter Hahn, Max Oppel, Isabell Reck, Andreas Reißle, Simon Weigand, Markus Wetterich, Dominik Wolff

Eingewechselt wurden Fabian Herold (38.) und Jochen Faulstich (46.).

Kategorien
3. Mannschaft

Nichtantritt der Dritten in Bad Königshofen

Das für den heutigen Sonntag um 13 Uhr geplante Auswärtsspiel der 3. Mannschaft des FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen in der B-Klasse Rhön 2 bei der Spielgemeinschaft aus dem TSV 1861 Bad Königshofen II und der DJK Kleinbardorf musste leider am Samstagabend aufgrund von Spielermangel auf Seiten der Dritten des FV abgesagt werden. Das Spiel wird vom Sportgericht mit 2:0 für die SG gewertet werden.

Kategorien
Frauen

Knappe Heimniederlage im Derby

Die Frauen-Spielgemeinschaft aus dem FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen und der DJK Weichtungen verlor am Samstag ihr letztes Saisonheimspiel in der Kreisliga Unterfranken 3 knapp mit 1:2 (0:1) gegen den Tabellenvierten FC Einigkeit Rottershausen.

Trotz der Derby-Niederlage belegt die SG weiterhin den 5. Tabellenplatz.

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Jule Salm (39.), 0:2 Sophie Will (64.), 1:2 Tanja Benchert (70.)

Gelbe Karte: Lena Grau (Trikotziehen, 43.)

Zuschauer: 55 in Rannungen

Die SG Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen/Weichtungen spielte mit:

Anne Heid – Tanja Benchert, Lena Grau, Juli Kiesel, Monja Kraus, Eva Liebenstein, Linda Linke, Lena Pfaab, Louisa Stefan, Lara Stürmer, Seraphine Weyer

Eingewechselt wurden Michaela Weigand (29.), Lisa Stürmer (37.) und Natascha Mager (48.).

Kategorien
1. Mannschaft

Direkter Klassenerhalt nach geiler Serie

Nachdem der direkte Klassenerhalt bereits am Freitagabend durch den Sieg von Riedenberg gegen Bad Königshofen feststand, gewann der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen am Samstag in der Kreisliga Rhön mit 0:2 (0:0) bei der Spielgemeinschaft aus dem TSV Jahn 1912 Urspringen und dem TSV Sondheim vor der Rhön.

Beim bereits abgestiegenen Tabellenletzten sahen die Zuschauer bei heißen Temperaturen eine weitgehend ereignislose erste Halbzeit auf dem ungepflegten Rasen.

Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff fiel das 0:1 durch ein Eigentor von Marcel Hey (50.). Danach dauerte es bis in die Nachspielzeit, als Michael Röder nach einer Vorlage von André Wetterich den verdienten 0:2-Endstand erzielte (90. + 2).

Auch vor dem letzten Spieltag, an dem der FV spielfrei hat, steht bereits fest, dass die Mannschaft die Saison mit 34 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz beendet. Mit einem wahren Kraftakt wurden in den letzten sechs Saisonspielen fünf Siege und ein Unentschieden errungen.

Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt an alle Spieler und Spielerin Isabell Reck sowie an alle Trainer und Betreuer und an Physiotherapeutin Lara Reitelbach!

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Marcel Hey (Eigentor, 50.), 0:2 Michael Röder (90. + 2)

Gelbe Karten: Luke Kraus (Foulspiel an André Wetterich, 78.), Jonas Weinfurter (Unsportlichkeit, 80.) – Fabian Erhard (Unsportlichkeit, 35.), Julian Stahl (Foulspiel, 90. + 6)

Zuschauer: 100 in Urspringen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Benno Hobelsberger – Nick Schuler, Dominik Gehrig, Tobias Pfeffermann, Maurice Stefan – Marcello Weigand, Martin Herbig – Louis Schuler, André Wetterich, Alexander Müller – Fabian Erhard

Eingewechselt wurden Michael Röder (52.), Daniel Kraus (59.) und Julian Stahl (90. + 2).

Kategorien
1. Mannschaft

Direktabstieg durch erneuten Dreier abgewendet

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen gewann am Samstag in der Kreisliga Rhön mit 2:1 (2:1) gegen den Drittletzten SV 1930 Aura an der Saale.

Im wichtigen Abstiegsduell kamen die Platzherren zunächst deutlich besser in die Partie. Der FV übernahm die Spielkontrolle und wurde über die Außenbahnen immer wieder gefährlich. Jeweils nach Vorarbeit von André Wetterich tauchte Stürmer Fabian Erhard vor dem Tor der Gäste auf, ließ Schlussmann Sebastian Schölzke keine Chance und brachte den FV durch Treffer in der 17. und 41. Spielminute mit 2:0 in Führung.

In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte erkämpfte sich jedoch Jan Kaiser am Strafraumrand den Ball und legte für Enrico Ott ab, der aus zwölf Metern den Anschlusstreffer und 2:1-Halbzeitstand erzielte (45. + 1).

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich eine hitzige Partie mit einem Platzverweis und zwei Zeitstrafen, an deren Ende die Gäste tatsächlich noch die große Möglichkeit auf den Ausgleich hatten. Ein zunächst abgewehrter Eckball landete beim eingewechselten Levin Gessner, der direkt abzog. Sein Schuss krachte aber nur an die Querlatte und somit blieben die drei Punkte alles in allem verdient in Rannungen (90. + 6).

Durch den erneuten Heimsieg konnte der FV den direkten Abstieg abwenden und belegt weiterhin den 10. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf die Relegationsplätze wuchs von drei auf sechs Punkte an. Somit könnte der FV mit einem Auswärtssieg beim Tabellenletzten bereits am kommenden Samstag den definitiven Klassenerhalt perfekt machen.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Fabian Erhard (17.), 2:0 Fabian Erhard (41.), 2:1 Enrico Ott (45. + 1)

Gelbe Karten: Fabian Erhard (Ball wegschlagen, 78.) – Jannik Schmitt (Foulspiel, 29.), Justus Waldig (Foulspiel, 57.), Enrico Ott (Foulspiel, 73.)

Zeitstrafen: André Wetterich (Foulspiel, 87.) – Enrico Ott (Foulspiel, 90.)

Gelb-Rote Karte: Jannik Schmitt (Foulspiel, 80.)

Zuschauer: 100 in Rannungen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Florian Erhard – Nick Schuler, Dominik Gehrig, Benjamin Kaufmann, Maurice Stefan – Tobias Pfeffermann, Marcello Weigand – Louis Schuler (72. Alexander Müller), André Wetterich, Martin Herbig – Fabian Erhard

Kategorien
Frauen

Beim Tabellenletzten verloren

Die Frauen-Spielgemeinschaft aus dem FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen und der DJK Weichtungen verlor am Samstag in der Kreisliga Unterfranken 3 knapp mit 2:1 (2:1) bei der Spielgemeinschaft aus dem FC Hendungen, dem TSV Nordheim vor der Rhön 1903 und dem FC Ober-/Mittelstreu.

Trotz der überraschenden Niederlage beim Tabellenletzten belegt die SG weiterhin den 5. Tabellenplatz.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Hanna Bachmann (8.), 2:0 Michelle Bätzel (Foulelfmeter, 30.), 2:1 Chiara Warmuth (36.)

Zuschauer: 60 in Nordheim vor der Rhön

Die SG Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen/Weichtungen spielte mit:

Eva Liebenstein – Tanja Benchert, Juli Kiesel, Linda Linke, Natascha Mager, Lena Pfaab, Nele Seufert, Lisa Stürmer, Chiara Warmuth, Seraphine Weyer, Julia Zimmermann

Eingewechselt wurden Lara Stürmer (22.) und Lena Grau (27.).

Kategorien
Frauen

Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten

Die Frauen-Spielgemeinschaft aus dem FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen und der DJK Weichtungen verlor am Samstagabend in der Kreisliga Unterfranken 3 mit 0:2 (0:0) gegen die Spielgemeinschaft aus dem SV 73 Langendorf, dem 1. FC 1928 Fuchsstadt, dem 1. FC 1913 Hammelburg und dem 1. FC 1930 Westheim.

Gegen den Tabellenzweiten fielen die beiden Gegentreffer erst im zweiten Spielabschnitt unglücklich durch ein Eigentor (47.) und einen Strafstoß (74.).

Durch die Heimniederlage fiel die SG vom 4. auf den 5. Tabellenplatz zurück.

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Lena Pfaab (Eigentor, 47.), 0:2 Antonia Höffner (Foulelfmeter, 74.)

Gelbe Karten: Lena Pfaab (Foulspiel, 65.) – Mona Keupp (Unsportlichkeit, 77.)

Zeitstrafe: Lena Pfaab (Foulspiel, 73.)

Zuschauer: 9 in Weichtungen

Die SG Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen/Weichtungen spielte mit:

Anne Heid – Tanja Benchert, Juli Kiesel, Natascha Mager, Lena Pfaab, Luisa Reuß, Nele Seufert, Louisa Stefan, Chiara Warmuth, Seraphine Weyer, Michelle Zimmermann

Eingewechselt wurden Lena Grau (15.) und Lisa Stürmer (20.).

Kategorien
1. Mannschaft

Drei Tore und drei Punkte im Derby gegen den Abstieg

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen gewann am Samstag in der Kreisliga Rhön mit 3:0 (1:0) gegen die Spielgemeinschaft aus dem TSV Oerlenbach 1912 und dem TSV Ebenhausen 1920.

Der Derbysieg ging somit an den FV als Tabellenelften gegen den Tabellenzehnten, mit dem man nun punktgleich ist und die Plätze tauschte. Zudem konnte der FV den direkten Vergleich für sich entscheiden.

In einer insgesamt schwachen ersten Spielhälfte brachte Marcello Weigand den FV nach einer Hereingabe von Robin Döll mit 1:0 in Führung (39.).

Die Vorentscheidung fiel, als Tobias Pfeffermann den eingewechselten Michael Röder anspielte, der unbedrängt Richtung Gäste-Keeper zog, diesen umkurven und zum 2:0 einschieben konnte (84.). Für den 3:0-Endstand nach einem Foul von Felix Winterer an André Wetterich sorgte der Gefoulte selbst (88.).

Durch den klaren Heimsieg im direkten Duell der Tabellennachbarn rückte der FV wie schon geschrieben vom 11. auf den 10. Tabellenplatz vor. Der Vorsprung auf die Relegationsplätze beträgt nun bereits drei Punkte.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Marcello Weigand (39.), 2:0 Michael Röder (84.), 3:0 André Wetterich (Foulelfmeter, 88.)

Gelbe Karten: André Wetterich (Foulspiel, 49.) – Sebastian Dees (Foulspiel, 33.), Moritz Mützel (Unsportlichkeit, 40.)

Zeitstrafe: Michael Bieber (Foulspiel, 68.)

Gelb-Rote Karte: Sebastian Dees (Unsportlichkeit, 81.)

Zuschauer: 160 in Rannungen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Florian Erhard – Nick Schuler, Dominik Gehrig, Lukas Englert, Maurice Stefan – Tobias Pfeffermann, Robin Döll – Louis Schuler, Marcello Weigand, Martin Herbig – André Wetterich

Eingewechselt wurden Fabian Erhard (25.), Alexander Müller (62.), Michael Röder (77.) und Pascal Görner (84.).

Kategorien
3. Mannschaft

Dritte erkämpft sich Punkt gegen den Tabellendritten

Die 3. Mannschaft des FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen trennte sich am Samstagnachmittag in der B-Klasse Rhön 2 unentschieden mit 2:2 (1:1) von der Spielgemeinschaft aus dem TSV Oerlenbach 1912 II und dem TSV Ebenhausen 1920 II.

Die noch um den Aufstieg kämpfenden Gäste gingen in der 31. Spielminute durch einen Lupfer mit 0:1 in Führung und stellten damit den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Daniel Kraus konnte mit einem erfolgreichen Solo zumindest noch zum 1:1-Halbzeitstand ausgleichen (36.).

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Daniel Kraus in der 65. Spielminute auf 2:1. Doch die im Gegensatz zum Gastgeber, der ab der 60. Minute ohne Wechselspieler auskommen musste, mit einer vollen Kapelle von 16 Mann antretenden Gäste kamen in der 88. Minute durch einen stark abseitsverdächtigen Treffer noch zum schmeichelhaften Ausgleich zum 2:2-Endstand.

Trotz des hochverdienten, aber generell natürlich überraschenden Punktgewinns gegen den Tabellendritten belegt die Dritte weiterhin den 11. und vorletzten Tabellenplatz.

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Andreas Schwab (31.), 1:1 Daniel Kraus (36.), 2:1 Daniel Kraus (65.), 2:2 Noah Pentenrieder (88.)

Gelbe Karten: Florian Eichelmann (Foulspiel, 80.), Nico Weiermüller (Unsportlichkeit, 88.), André Rudloff (Unsportlichkeit, 90. + 2) – Noah Pentenrieder (Foulspiel an Daniel Kraus, 22.), Julian Jorzig (Foulspiel an Marcel Döll, 34.), Andreas Schwab (Unsportlichkeit, 62.), Jakob Hrubesch (Unsportlichkeit, 80.)

Zuschauer: 40 in Rannungen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen III spielte mit:

Nico Weiermüller – Florian Eichelmann, Florian Gößmann, Marcel Döll, Florian Prediger – André Rudloff, Thomas Geyer – Dominik Wehner, Jochen Faulstich, Tanja Benchert (60. Andreas Tschorn) – Daniel Kraus

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner