Kategorien
2. Mannschaft

1:1-Remis im Derby der 2. Mannschaften

Spielbericht folgt!

Kategorien
1. Mannschaft

3:0-Sieg am Sportwochenende in Pfändhausen

Spielbericht folgt!

Kategorien
1. Mannschaft

Letzter beim Turnier in Großwenkheim

Am Sonntag trat der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen beim Lauertal-Cup der Stadt Münnerstadt an. Vor 150 Zuschauern beim Ausrichter 1. FC 1946 Großwenkheim wurde nur der 5. und letzte Platz erreicht. In den vier Spielen konnte nur ein Punkt bei einem Torverhältnis von 1:10 erkämpft werden. Das Turnier wurde im Jeder-gegen-Jeden-Modus mit einer Spielzeit von jeweils 30 Minuten ausgetragen.

Aufgrund des ganztägigen Trainingslagers am Tag zuvor trat der FV mit schweren Beinen an. In der ersten Partie unterlag man dem späteren Turnierzweiten TSV Münnerstadt 1863 standesgemäß mit 2:0. Die Tore für den amtierenden Vizemeister der Bezirksliga Unterfranken-Ost erzielten Alexander Beck (27.) und Jonas Radina (30.).

In der zweiten Begegnung gegen den Kreisliga-Konkurrenten und späteren Turniervierten 1. FC Eibstadt 05 zeigte der FV seinen besten Auftritt. Die 0:1-Führung von Fabian Erhard nach einer Vorlage von Daniel Kraus (12.) konnte Florian Zirkelbach jedoch zum 1:1-Endstand (22.) ausgleichen.

Gegen den Kreisliga-Konkurrenten und späteren Turniersieger FC Teutonia Reichenbach ging der FV mit 0:4 unter. Tore: 0:1 Louis Schwab (2.), 0:2 Louis Schwab (11.), 0:3 Sven Bötsch (18.), 0:4 Benedikt Bötsch (27.).

Auch die letzte Partie gegen den Bezirksliga-Absteiger und Turnierdritten TSV 1923 Großbardorf II wurde mit 0:3 verloren. Tore: 0:1 Marvin Strauß (6.), 0:2 Max Kaufmann (13.), 0:3 Henok Kiros (17.).

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Max Dittmann, Philipp Heusinger, Nico Weiermüller – Marcel Döll, Lukas Englert, Fabian Erhard, Lennart Keller, Daniel Kraus, Max Oppel, Isabell Reck, Louis Schuler, Nick Schuler, Maurice Stefan, Moritz Weiermüller, Markus Weigand, Simon Weigand

Kategorien
1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Verein

Die Spielpläne sind da

Am Donnerstag wurden die Spielpläne 2024/2025 der Männer-Ligen im BFV-Spielkreis Rhön veröffentlicht. Hier gibt es sie zum Download:

Spielplan der Kreisliga Rhön (PDF)

Spielplan der A-Klasse Rhön 2 (PDF)

Spielplan der B-Klasse Rhön 2 (PDF)

Spielplan des Kreispokals Rhön

Kategorien
1. Mannschaft

Landesligist Großbardorf zu Gast in Rannungen

Am Mittwochabend empfing der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen mit dem TSV 1923 Großbardorf den amtierenden Vizemeister der Landesliga Bayern-Nordwest zu einem Freundschaftsspiel. Es war zugleich das vereinbarte Ablösespiel für Andreas Berninger. Der scheidende Co-Spielertrainer wechselte in der Sommerpause zu den „Grabfeld-Galliern“ und wurde unmittelbar vor dem Anpfiff auf dem Spielfeld gebührend verabschiedet.

Trotz strömenden Regens waren 100 Zuschauer gekommen und sahen wie erwartet eine dominierende Gästemannschaft, die am Ende mit 0:8 (0:3) gewann.

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Alban Peci (1.), 0:2 Jannik Göller (29.), 0:3 Jannik Göller (40.), 0:4 Jannik Göller (52.), 0:5 Alban Peci (54.), 0:6 Jonas Hau (71.), 0:7 Jannik Göller (81.), 0:8 Fazdel Tahir (84.)

Zuschauer: 100 in Rannungen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Florian Erhard – Nick Schuler, Max Oppel, Markus Weigand – Maurice Stefan, Daniel Kraus, Simon Weigand, Alexander Müller, Louis Schuler – Fabian Erhard, André Wetterich

Eingewechselt wurden Nico Weiermüller (46.), Jochen Faulstich (60.), Pascal Görner (72.), Benno Hobelsberger (76.) und Isabell Reck (83.).

Kategorien
1. Mannschaft

Testspielniederlage gegen Sandberg in Waldberg

Mit einer gemischten Truppe aus allen drei Herrenteams trat der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen am Sonntagnachmittag zu einem Einlagespiel beim Rhön-Cup der DJK Waldberg 1953 an. Vor 120 Zuschauern unterlag man dem FC Freiweg Sandberg (letztjähriger Meister der A-Klasse Rhön 3 und somit Aufsteiger zur Kreisklasse Rhön 1) mit 3:1 (2:0).

Die vermeintliche Heimelf (Waldberg gehört zur Gemeinde Sandberg) führte zur Halbzeitpause nach einem Doppelschlag in der 36. und 39. Minute mit 2:0. Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhte Sandberg in der 48. Minute auf 3:0. Jan Fischer verkürzte nach Vorarbeit von Markus Weigand in der 68. Minute auf 3:1, was auch den Endstand markierte.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Patrice Hillenbrand (36.), 2:0 Jonas Rottenberger (39.), 3:0 Patrice Hillenbrand (48.), 3:1 Jan Fischer (68.)

Gelbe Karten: Patrice Hillenbrand (Foulspiel, 29.), Carlos Rottenberger (Foulspiel, 54.), Jonas Rottenberger (Unsportlichkeit, 77.), Maurice Hillenbrand (Foulspiel, 85.) – Michael Wolker (Foulspiel, 38.)

Zuschauer: 120 in Waldberg

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Florian Erhard – Max Oppel, Michael Wolker, Lennart Keller – Daniel Fischer, Markus Weigand, Tobias Pfeffermann, Maurice Stefan – Benno Hobelsberger – Isabell Reck, Jan Fischer

Eingewechselt wurden Moritz Weiermüller (34.), Dominik Nöth (46.), René Schindelmann (56.) und Louis Diemer (86.).

Kategorien
1. Mannschaft

Tolle Aufholjagd in Vasbühl

Am Freitagabend absolvierte der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen sein zweites Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der Kreisliga Rhön. In Vasbühl traf man vor 35 Zuschauern auf die Spielgemeinschaft aus dem SV Schnackenwerth 1971 und der SpVgg DJK/SV Brebersdorf/Vasbühl.

Nachdem eigentlich die Gäste bis dahin spielbestimmend waren, ging die stärker werdende Heimelf aus der Kreisklasse Schweinfurt 1 in der 25. Minute nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. In den letzten fünf Minuten des ersten Spielabschnitt verlor der FV komplett seine spielerische Linie und musste in der 41. und 43. Minute zwei weitere Gegentore zum 3:0-Halbzeitstand hinnehmen.

Wie verwandelt kam der FV nach der Pause wieder auf das Spielfeld. Der eingewechselte Benjamin Kaufmann traf aus über 25 Metern in der 48. Minute zum 3:1. Fünf Minuten später erhöhte Mannschaftskapitän André Wetterich in der 53. Minute auf 3:2. Und keine 120 Sekunden waren gespielt, als erneut André Wetterich nach einem Steilpass von Benjamin Kaufmann in der 55. Minute zum 3:3-Ausgleich traf.

Aber der FV wollte heute noch mehr: In der 85. Minute machte André Wetterich seinen lupenreinen Hattrick perfekt, als er nach einer Vorlage von Daniel Kraus per Kopf zum 3:4-Siegtreffer traf.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Julian Treutlein (25.), 2:0 Nick Schuler (Eigentor, 41.), 3:0 Marcel Rüger (43.), 3:1 Benjamin Kaufmann (48.), 3:2 André Wetterich (53.), 3:3 André Wetterich (55.), 3:4 André Wetterich (85.)

Gelbe Karte: Jan Rumpel (Foulspiel, 80.)

Zuschauer: 35 in Vasbühl

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Philipp Heusinger – Nick Schuler, Max Oppel, Lennart Keller – Louis Schuler, Simon Weigand, Daniel Kraus, Maurice Stefan – André Wetterich – Fabian Erhard, Alexander Müller

Eingewechselt wurden Jochen Faulstich (46.), Benjamin Kaufmann (46.), Nico Weiermüller (46.) und Markus Wetterich (46.).

Kategorien
1. Mannschaft

Viel getestet im ersten Vorbereitungsspiel

Am Sonntagvormittag absolvierte der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen sein erstes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der Kreisliga Rhön. Zu Gast im Gemeindederby vor 90 Zuschauern in Pfändhausen war die SG 1912 Dittelbrunn aus der Kreisliga Schweinfurt 2.

Nach zwei anstrengenden Trainingseinheiten probierte das neue Trainerteam Matthias Gerhardt und Martin Heinzmann im ersten Testspiel viel Neues aus, taktisch und personell. Nach der 0:1-Gästeführung bereits in der 8. Minute durch Nico Stöhlein gelang Mannschaftskapitän André Wetterich in der 72. Minute der verdiente 1:1-Ausgleich.

In den letzten fünf Minuten der Partie gaben die Gäste aus Dittelbrunn noch einmal Gas und gingen zunächst in der 86. Minute mit einem Lupfer von Tom Dülk mit 1:2 in Führung. Für den 1:3-Endstand sorgte Sebastian Witt nach einer schönen Kombination in der 89. Minute.

Spielstatistik:

Tore: 0:1 Nico Stöhlein (8.), 1:1 André Wetterich (72.), 1:2 Tom Dülk (86.), 1:3 Sebastian Witt (89.)

Gelbe Karten: Daniel Kraus (Unsportlichkeit, 86.) – Marcel Frank (Foulspiel, 27.), Tizian Neugebauer (Unsportlichkeit, 86.)

Zuschauer: 90 in Pfändhausen

Der FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen spielte mit:

Benno Hobelsberger – Louis Schuler, Nick Schuler, Dominik Gehrig, Maurice Stefan – Andreas Reißle, Max Oppel, Lukas Englert, Daniel Kraus – André Wetterich, Fabian Erhard

Eingewechselt wurden Markus Wetterich (23.), Philipp Heusinger (46.), Leon Keck (46.), Simon Weigand (46.) und Moritz Weiermüller (64.).

Kategorien
1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Verein

Sommervorbereitung 2024

Am Dienstagabend fand der Trainingsauftakt der Männermannschaften des FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen für die Saison 2024/2025 mit über 30 Teilnehmern in Pfändhausen statt.

Alle Vorbereitungsspiele der 1. und 2. Mannschaft:

  • Sonntag, 23.06.2024, 11 Uhr: FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen – SG 1912 Dittelbrunn (in Pfändhausen)
  • Freitag, 28.06.2024, 19 Uhr: SpG SV Schnackenwerth 1971/SpVgg DJK/SV Brebersdorf/Vasbühl – FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen (in Vasbühl)
  • Sonntag, 30.06.2024, 15:30 Uhr: FC Freiweg Sandberg – FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen (in Waldberg)
  • Mittwoch, 03.07.2024, 18:30 Uhr: FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen – TSV 1923 Großbardorf (in Rannungen)
  • Sonntag, 07.07.2024, 12 Uhr: Lauertal-Cup der Stadt Münnerstadt beim 1. FC 1946 Großwenkheim
  • Sonntag, 14.07.2024, 17 Uhr: FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen – SV Euerbach/Kützberg (in Pfändhausen)
  • Montag, 15.07.2024, 18:30 Uhr: FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen II – SpG SG 1912 Dittelbrunn II/SpVgg 1933 Hambach II (in Pfändhausen)
  • Sonntag, 21.07.2024, 17 Uhr: FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen – SG Eschenbachtal Schleerieth (in Pfändhausen)
  • Mittwoch, 24.07.2024, 18:30 Uhr: SpG TSV Heustreu 1894/TSV Hollstadt 1924 – FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen (1. Runde Kreispokal Rhön in Hollstadt)
  • Sonntag, 04.08.2024, 15 Uhr: VfL 1860 Sportfreunde Bad Neustadt – FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen II (in Bad Neustadt)
Kategorien
Frauen

Niederlage zum Saisonabschluss

Die Frauen-Spielgemeinschaft aus dem FV Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen und der DJK Weichtungen verlor am Samstag ihr letztes Saisonspiel in der Kreisliga Unterfranken 3 mit 2:0 (0:0) beim Tabellenzweiten Sportfreunde Herbstadt.

Die SG beendet die Saison somit auf dem 5. Tabellenplatz.

Spielstatistik:

Tore: 1:0 Julia Seidling (70.), 2:0 Julia Seidling (90. + 3)

Gelbe Karte: Paula Amann (Foulspiel, 87.)

Zuschauer: 80 in Herbstadt

Die SG Rannungen/Pfändhausen/Holzhausen/Weichtungen spielte mit:

Anne Heid – Tanja Benchert, Juli Kiesel, Linda Linke, Lena Pfaab, Luisa Reuß, Nele Seufert, Louisa Stefan, Chiara Warmuth, Seraphine Weyer, Julia Zimmermann

Eingewechselt wurden Michelle Zimmermann (15.) und Michaela Weigand (27.).

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner